Controlling & Kostenrechnung · 23. Oktober 2021
In diesem Blog geht es um die allerersten Basics zur Digitalisierung im Controlling.
Überzahlungen verbuchen
Buchführung und Bilanzierung · 22. Oktober 2021
Wenn ein Kunde zu viel bezahlt und danach abtaucht, gibt es für die Buchhaltung einen spannenden Fall zu verbuchen.

Reisekosten 2022
Steuern · 11. Oktober 2021
Pandemiebedingt keine Änderung Wegen der Coronapandemie aktualisiert das Bundesfinanzministerium die Auslands- und Auslandsübernachtungsgelder nicht.

Steuern · 04. Juli 2021
Am 2. Juni 2021 hat das Bundesministerium der Finanzen das Schreiben »Gewinnerzielungsabsicht bei kleinen Photovoltaikanlagen und vergleichbaren Blockheizkraftwerken« veröffentlicht. Damit entfällt für einige Betreiber von Photovoltaikanlagen auf Antrag die Pflicht zur Erstellung einer Einnahmen-Überschussrechnung und in Konsequenz auch die Versteuerung der dabei erzielten Einkünfte.
27. Juni 2021
Seit dem Jahr 2020 müssen alle kapitalmarktorientierten Unternehmen mit Sitz in Deutschland und Österreich ihren Jahresabschluss im ESEF-Format veröffentlichen, dem European Single Electronic Format.
Steuern · 26. Juni 2021
Die stille Beteiligung ist eine einfache Art der Unternehmensfinanzierung und zugleich auch für viele eine interessante Anlageform, wenn Sie das Geld bei vertrauenswürdigen Bekannten oder Verwandten mit einem gut funktionierenden Geschäftsmodell anlegen können.
Steuern · 20. Juni 2021
Seit dem 1. Juli 2021 gibt es einen deutliche höheren jährlichen Freibetrag und darüber liegende Beträge müssen aufgrund der neuen Regel auch nicht mehr sofort versteuert werden.
Die gute alte Bauernregel »Bringt der große Bilanzbetrug viel Wut, gerät später auch das dazugehörige Gesetz gut« hat uns das Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz beschert.
In diesem Blog geht es um Buchungen im Umlaufvermögen, genauer gesagt um die Verbuchung von Einkäufen.
Ab dem Jahr 2022 müssen gemäß der EU-Taxonomie-Richtlinie alle Banken, Versicherungen und kapitalmarktorientierte Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern für das Berichtsjahr 2021 entsprechend der NFRD reporten. Damit gibt es ab Januar 2022 für die betroffenen Unternehmen neue Berichtspflichten.

Mehr anzeigen